Unser Tagebuch   1 2 3 4 5       
Erlebnisse auf dem Hof Meyerwiede
 
Schwimmen - welch ein Spaß    03.07.2013
Schwimmen – nicht nur eine willkommene Abwechslung anlässlich der heißen Tage, sondern ein dauerhaftes Vergnügen für die Bewohner von Hof Meyerwiede. Zwei mal pro Woche haben unsere wasserbegeisterten Bewohner die Möglichkeit ins Unibad Bremen zu fahren. Jeden Montag fahren zwei voll besetzte Busse mit sicheren Schwimmern in das Schwimmbad. Mittwochs wird der Hubboden dann hochgefahren so dass auch die Nichtschwimmer sich im Element Wasser nach Herzenslust bewegen dürfen. Der ein oder andere Bewohner kann so vielleicht das sichere Fortbewegen im Wasser erlernen. Auf jeden Fall ist das Bewegen im Wasser ein wichtiger Beitrag zur Schulung der eigenen Körperwahrnehmung und ein schonendes Ganzkörpertraining. Zudem macht es – egal bei welchem Wetter – sehr viel Spaß! 
 
Martins Dominospiel    30.01.2013
Martin B.´s
gebasteltes Dominospiel


Die Steine ausgesägt und die Signale reingebrannt. Die Steine und die Kiste geschliffen.
Die Steine und die Kiste dafür lackiert. Die Bretter ausgesägt und die Schubschiene mit einer Handkreissäge hereingesägt.
Die Bretter lackiert und zusammen geschraubt. Die Klappe ausgesägt und das Schild reingebrannt und lackiert.
So wie das auf dem Foto aussieht, so ist es jetzt fertig.
Das habe ich mit Hilfe von Uwe gebaut.

Martin B.
 
Reiten im Winter    25.01.2013
Jeden Freitag fahren wir zum Reiten auf ein benachbartes Gehöft. Heute ist ein wunderschöner Wintertag, wie er im Buche steht. Ines Nico und Philipp haben Gefallen daran und auch alle Anderen freuen sich jedes Mal auf diesen Tag in der Woche.
 
Saturday Night Fever    14.12.2012
Am 24. November 2012 fand die erste Disco auf Hof Meyerwiede statt. Bereits vor Beginn hatte sich herumgesprochen, dass am Abend etwas Besonderes stattfinden sollte und eine gewisse Neugier und Vorfreude begleitete die Vorbereitungen.
Unser Gymnastikraum wurde kurzerhand mit toller Beleuchtung, Theke und Sitzecke ausgestattet, so dass eine gemütliche Atmosphäre rund um die Tanzfläche entstand. Nach dem Abendessen ging es dann endlich los. Zu aktuellen Hits aber auch dem einen oder anderen flotten Oldie wurde ausgelassen getanzt und manch einer geriet ganz schön ins Schwitzen. Zur Stärkung zwischendurch gab es Getränke und Knabbereien, die für regen Betrieb an der Theke sorgten. Nach einer Stunde toller Stimmung waren wir uns einig, dass dieses nicht die letzte Disco gewesen sein wird.
 
„Als die Bilder laufen lernten“    05.10.2012
Tanztheater im „Theater am Goetheplatz“ in Bremen am 30.09.2012

Ute M. mit Heike St. haben ihren ersten Auftritt mit ihrer Tanzgruppe von „Impuls Bremen“! Schon vormittags treffen wir uns zur Stellprobe. Wir werden ausgeleuchtet, können unseren Tanz noch einmal proben und die imposante Bühne erkunden. Bis zur Vorstellung bleibt noch Zeit. Wir füllen sie mit einem leckeren Mittagsessen und einem ausgedehnten Spaziergang am sonnigen Weserufer. Das hilft auch gegen Lampenfieber! Um 15h geht´s dann richtig los. Umkleiden, Maske und Auftritt! Das Publikum ist begeistert von der Darstellung und schon nach unseren ersten Tanzschritten klatscht der ganze Saal mit! Ein tolles Erlebnis und ein ganz besonderer Tag! Wir freuen uns auf ein nächstes Mal. Vielleicht schon auf der Gala der Special Olympics 2013 in Bremen.
 
Beerenernte    02.08.2012
Mit der Sommerzeit beginnt auch das Ernten, Pflücken und Verarbeiten der vielen Obst- und Gemüsesorten in unserem Garten: zuerst waren die Jostabeeren reif und sind bereits zu leckerem Gelee verarbeitet. In der letzten Juliwoche und in der ersten Augustwoche sind nun die Johannisbeeren „dran“ und werden gemeinsam gepflückt, abgestreift und dann entsaftet. Zwischendurch naschen ist toll, so dass die meisten BewohnerInnen diese Arbeit gerne machen.
 
Gemeinsames Fahrradfahren auf Hof Meyerwiede.    03.02.2012
Letztes Jahr auf einer Ferienfreizeit an der Ostsee entdeckt und gleich ausprobiert: mit unserem neuen Kettcar starten wir zu gemeinsamen und gemütlichen Touren rund um den Hof. Mit diesem Zwei-, bzw. Viersitzer haben wir unseren Fahrradpark um ein weiteres Modell aufgestockt. Der Clou dabei: alle müssen kräftig mit in die Pedale treten, damit wir gemeinsam vorwärtskommen und rechtzeitig zum Kaffee wieder daheim sind.
 
Apfelernte September 2011    19.09.2011
Der Herbst wird auf Hof Meyerwiede mit den Ferienfreizeiten und der Apfelernte eingeleitet: Anfang September haben wir in einer großen Gruppe den ersten Teil der Apfelbäume an unserem Zufahrtsweg leer gepflückt. Mit einer speziellen Konstruktion von Martin Bohlsen –einer Dachlatte mit Haken und Griffwurden die Äste geschüttelt und die Äpfel dann gemeinsam aufgesammelt. Für die schwer erreichbaren Stellen bekamen wir Hilfe von unseren Hofnachbarn Familie Fahrenholz: sie liehen uns eine lange Leiter und schüttelten Bäume mit dem Traktor! Danke! Aus den ca. 500kg geernteten Äpfeln wurden dann in der Mosterei ca. 350l leckerer Saft für den Eigenbedarf gemacht.
 
Ausstellung "Durchgang zum Vielleicht"    19.09.2011
Noch bis zum Sonntag, den 9.10. 2011 findet im Haus im Park des ZKH Ost / Bremen eine Ausstellung unter dem Titel „Durchgang zum Vielleicht“ statt, bei der autistische Künstlerinnen und Künstler Gelegenheit haben, ihre Bilder auszustellen. Mit 3 Bildern vertreten ist Kai D., der bereits im vergangenen Jahr Ausstellungen in Kassel und Hannover hatte. Am vergangenen Wochenende hatten wir bei einem Ausflug selber Gelegenheit, diese Ausstellung zu besuchen und waren sehr angetan von der Vielfalt der künstlerischen Darstellung. Anschließend gab es bei gutem Wetter noch einen sehr ausführlichen Spaziergang im Krankenhauspark, sowie ein Getränk im Park Café.
 
Freizeit an der Nordsee    01.09.2011
Ein Bericht von Martin B. über die Ferienfreizeit 2011.
 
 
Seite 3 von 5   1 2 3 4 5       
 
 
www.hof-meyerwiede.de | Langwedel, 27.09.2021 12:23