Unser Tagebuch   1 2 3 4       
Erlebnisse auf dem Hof Meyerwiede
 
Gemeinsames Fahrradfahren auf Hof Meyerwiede.    03.02.2012
Letztes Jahr auf einer Ferienfreizeit an der Ostsee entdeckt und gleich ausprobiert: mit unserem neuen Kettcar starten wir zu gemeinsamen und gemütlichen Touren rund um den Hof. Mit diesem Zwei-, bzw. Viersitzer haben wir unseren Fahrradpark um ein weiteres Modell aufgestockt. Der Clou dabei: alle müssen kräftig mit in die Pedale treten, damit wir gemeinsam vorwärtskommen und rechtzeitig zum Kaffee wieder daheim sind.
 
Apfelernte September 2011    19.09.2011
Der Herbst wird auf Hof Meyerwiede mit den Ferienfreizeiten und der Apfelernte eingeleitet: Anfang September haben wir in einer großen Gruppe den ersten Teil der Apfelbäume an unserem Zufahrtsweg leer gepflückt. Mit einer speziellen Konstruktion von Martin Bohlsen –einer Dachlatte mit Haken und Griffwurden die Äste geschüttelt und die Äpfel dann gemeinsam aufgesammelt. Für die schwer erreichbaren Stellen bekamen wir Hilfe von unseren Hofnachbarn Familie Fahrenholz: sie liehen uns eine lange Leiter und schüttelten Bäume mit dem Traktor! Danke! Aus den ca. 500kg geernteten Äpfeln wurden dann in der Mosterei ca. 350l leckerer Saft für den Eigenbedarf gemacht.
 
Ausstellung "Durchgang zum Vielleicht"    19.09.2011
Noch bis zum Sonntag, den 9.10. 2011 findet im Haus im Park des ZKH Ost / Bremen eine Ausstellung unter dem Titel „Durchgang zum Vielleicht“ statt, bei der autistische Künstlerinnen und Künstler Gelegenheit haben, ihre Bilder auszustellen. Mit 3 Bildern vertreten ist Kai D., der bereits im vergangenen Jahr Ausstellungen in Kassel und Hannover hatte. Am vergangenen Wochenende hatten wir bei einem Ausflug selber Gelegenheit, diese Ausstellung zu besuchen und waren sehr angetan von der Vielfalt der künstlerischen Darstellung. Anschließend gab es bei gutem Wetter noch einen sehr ausführlichen Spaziergang im Krankenhauspark, sowie ein Getränk im Park Café.
 
Freizeit an der Nordsee    01.09.2011
Ein Bericht von Martin B. über die Ferienfreizeit 2011.
 
Hochbeete    04.07.2011
Um uns die Arbeit im Umgang mit Gemüse- und Saisonpflanzen zu erleichtern, beschlossen wir den Versuch, den Anbau in Hochbeeten zu starten.
Mit der Hilfe einer Fachfirma, die uns die Grundkonstruktion nach unseren eigenen Vorstellungen gebaut hat, haben wir im Frühjahr die Beete mit entsprechenden mineralischen und organischen Materialien befüllt und die letzten Bretter noch mal selber angeschraubt, haben sie gehegt und gepflegt und freuen uns auf eine ertragreiche Ernte.
 
Schnitzelessen am 05.04.11 in der Wasserburg    20.04.2011
In diesem Jahr gab es statt des Grünkohlessens ein gemeinsames Schnitzelessen von Bewohnern und Mitarbeitern. Am 05.04.11 trafen wir uns alle in der Wasserburg in Achim-Baden. Es war eine sehr fröhliche Veranstaltung, wie auch auf den Bildern zu sehen ist. Natürlich sind auch alle satt geworden.
 
Hochwasser im Januar 2011    04.02.2011

Anfang des Jahres hatten wir ein größeres Hochwasser und der Hof Meyerwiede war eine kleine Insel. Aber die meisten Mitarbeiter und Bewohner haben schon Erfahrung damit und alles verlief ohne Probleme. Und nun kommt man wieder trockenen Fußes zum Hof Meyerwiede.
 
Kurzbericht aus der Kunstwerkstatt    17.12.2010
Seit September 2010 gibt es nun auch regelmäßige Arbeitsgruppen im Kunstraum. Donnerstags vormittags arbeiten Anna und Nico hier. Der Raum wurde neu gestaltet und mit Bastelmaterial ausgestattet, aber die Umgestaltung ist noch nicht vollständig beendet. Es gibt verschiedene Möglichkeiten seine kreativen Fähigkeiten auszuleben. Anna gestaltet z. B. Untersetzer mit Mosaiksteinen, während Nico großflächig mit Schwämmen, Malerrollen und Pinsel arbeitet. Wir werden in der Zukunft noch viele weitere kreative Techniken ausprobieren und kennenlernen.

 
Sommerfest 2010    20.10.2010
Am 05.09.2010 fand wieder unser alljährliches Sommerfest statt. Das Wetter meinte es gut mit uns und den angereisten Eltern. So konnten wir bei Sonnenschein auf dem Hof die leckeren mitgebrachten und selbstgebackenen Kuchen genießen. Als Attraktion kamen Triker mit ihren großen Motorrädern und machten kleine Fahrten. Das rief allgemein große Begeisterung hervor. Bei netten Gesprächen, sowie leckeren Salaten und Grillfleisch klang der Tag aus.
 
Aus alt mach neu    02.09.2010
Aus alt mach neu – unter diesem Motto haben wir in der Weberei mit der Herstellung von Flickenteppichen begonnen. Katharina webt am Hochwebstuhl jene Flicken, die aus ausrangierten Bettbezügen hergestellt werden. Daran sind viele Hände beteiligt und es entsteht ein textiles Recyclingprodukt in vielen bunten Farben.
 
 
Seite 3 von 4   1 2 3 4       
 
 
www.hof-meyerwiede.de | Langwedel, 14.11.2018 18:43