Mein schöner Tag   1 2 3 4 5 6       
Wir haben zu unserer Freude wieder Spenden bekommen und uns überlegt, wozu sie eingesetzt werden können. So entstand die Idee, für unsere Bewohner einen besonders schönen Tag zu gestalten. Berichte und Fotos dazu werden unter Aktuelles auf der Homepage veröffentlicht. So können alle ein wenig teilhaben an „Mein schöner Tag“.
 
Mein schöner Tag mit Heiko und Paul    13.10.2016

Am 16.09.2016 ging es los. Mit ihren Bezugsbetreuern fuhren Heiko und Paul nach Cuxhaven/ Duhnen. Uns erwartete ein herrlicher Spätsommertag an der Nordsee. Nach der Anreise ging es zunächst zum Mittagessen in ein griechisches Restaurant, das einen schönen Blick auf das Wattenmeer bot. Besonders wichtig war hier für Heiko und Paul, dass es zu den Grilltellern mit Pommes, auch Mayo und Ketchup gab. Als diese wichtigen Beilagen serviert wurden, stieg die gute Laune sichtlich. Gut gestärkt machten wir uns anschließend zu Fuß auf den Weg nach Sahlenburg. Der Weg führte uns immer am niedersächsischen Wattenmeer entlang und dann durch ein Heidegebiet. Am Nachmittag kamen wir dort an und besichtigten den Ortsteil mit seinen Geschäften. Aber so ein langer Marsch macht hungrig und zur Stärkung benötigten wir erst einmal Kaffee, Kuchen und Eis. Ein passendes Café war schnell gefunden. Zurück ging es dann mit der Dünenbahn, einem kleinen Zug, der zwischen den Cuxhavener Ortsteilen pendelt. Ein wirklich schöner Tag.
 
Mein schöner Tag mit Una und Ute 2016    02.06.2016
Ute und Una konnten die Fortsetzung der, mit Frau Stender reichlich erprobten, Saunabesuche kaum erwarten. Am 10. März war es dann endlich soweit. Bademantel, Handtücher und was man sonst noch so alles für einen entspannten Tag braucht, wurden eingepackt, Lunchpakete vorbereitet und los ging es in die „Oase“ nach Bremen. Nach einer kurzen Besichtigung und Erinnerungsauffrischung zogen wir los um die Lieblingssaunen zu besuchen und auch um neue zu entdecken. Am Ende war Una`s Highlight das dunkelrot erleuchtete Bio-Sanarium sowie die Eiswürfel zum Abkühlen. Ute hat vor allem den Kräuteraufguss mit gleichzeitiger Quarkmaske genossen. Völlig entspannt kehrten wir dann noch in das nahegelegene Café del Sol ein um die leeren Mägen zu füllen. Als wir schließlich gegen 19.00h wieder zum Hof zurückkehrten, waren wir uns einig: „Heute war so ein schöner Tag!“
 
Mein schöner Tag mit Kai    26.05.2016
Alles, was schön ist

Manch einer freut sich besonders auf Unternehmungen, wenn er sie sich schon lange vorher im Kopf ausmalen kann. Bei Kai ist es ein wenig anders. Er wird dann eher ungeduldig, da er oft nicht genau weiß, wann genau es denn jetzt losgehen wird. Also sprechen wir erst am Abend vorher über die geplanten Unternehmungen: schwimmen gehen und anschließend eine Badehose einkaufen, dazu noch die Aussicht auf ein leckeres Würstchen, das ist ganz nach seinem Geschmack. Als ich am nächsten Morgen erscheine ist die Schwimmtasche natürlich schon vollständig gepackt. Genau genommen steht sie dort immer und zwar Tag und Nacht. Vermutlich in Bereitschaft für den nächsten Schwimmtermin, der hoffentlich bald kommen wird! Wir beide fahren an diesem Tag ins Allwetterbad nach Osterholz-Scharmbeck. Dort war Kai schon verschiedentlich zu Besuch und kennt die Räumlichkeiten gut. Das Bad ist riesig und man kann dort drinnen und draußen schwimmen, was wir denn auch ausgiebig machen. Auch die Unterwasser Sprudel-Anlagen sind von Interesse. Mit am besten dort ist allerdings die Möglichkeit, ein paar Pommes mit einer Currywurst und einer Cola direkt am Rande des Beckens im Restaurant zu sich zu nehmen. Ich muss gar nicht lange darauf warten, ehe Kai von alleine den Vorschlag dazu macht. Aber gerne doch! Wir genießen das Schwimmbad danach noch eine ganze Weile, machen uns dann aber auf den Weg zu der angekündigten Unternehmung Nummer 2: Badehosenkauf bei Dodenhof! Danach hatte Kai in den letzten Tagen gezielt gefragt, weil er wusste, dass sein Geburtstag nicht mehr in allzu großer Ferne sein kann. Ich meine: Es ist nicht so, dass er bisher keine Badehose hatte, eher im Gegenteil. Kai ist der einzige Mensch, den ich kenne, der –ungelogenmindestens 35 Badehosen hat. Wahrscheinlich ist für ihn jede einzelne wie ein Versprechen auf den nächsten Besuch in einem Schwimmbad und von daher kann er einfach nicht genug davon bekommen. Und da des Menschen Willen bekanntlich sein Himmelsreich ist, gibt es heute noch eine dazu. So einfach ist das. Die freundliche Verkäuferin legt uns ein paar passende Exemplare vor und Kai sucht sich ein hübsches Modell aus. Nummer 36. Wir runden den Tag mit einem Besuch in der wahrhaft gigantischen Süßigkeitenabteilung und bei einer weiteren Cola in einem gemütlichen Café draußen in der Sonne ab. Mein schöner Tag. Kai sieht sichtlich zufrieden aus.
 
Mein schöner Tag mit Martin B. im Klimahaus    27.04.2016
Im Vorfeld hatte Martin eine Liste mit Möglichkeiten für Unternehmungen erstellt und mich darum gebeten, eine davon auszusuchen. Es sollte ein Ausflug nach Bremerhaven mit Besuch des Klimahauses werden. Am 21.04.16 fand am Vormittag für die Mitarbeiter eine Feuerlöschübung statt, die sich etwas in die Länge zog. Martin wollte mich von dort abholen und kam auf diese Art und Weise in den Genuss, an einem Löscheinsatz mit Feuerlöschern teilzunehmen. Zu seiner großen Freude durfte er auch bei einem Spraydosen Explosionsversuch dabei sein. Es war schon eine beeindruckende Vorführung, die er mit einem: „ Boäh- Heftig“ kommentierte. Aber dann ging es endlich Richtung Autobahn. Frisch gestärkt mit Gyrosteller und einer „dicken, fetten“ Cola kamen wir bei schönem sonnigen Wetter in Bremerhaven an. Martin lässt sich vor dem Klimahaus fotografieren, um danach mit mir ins Innere vorzudringen. Er interessiert sich schon für einige Exponate, aber insgesamt ist es nicht so sein Geschmack. Entschädigt wird er durch das tolle Panorama, dass man von der Dachterrasse aus genießt. „Oh schön“ ruft er erfreut aus „das sieht ja aus wie in der Karibik“. Zum Abschluß unserer Tour schlendern wir durch die Hafenwelten und verspeisen dort ein Spagetti Eis bevor wir die Heimreise antreten. Bericht: H. Behrens
 
Mein schöner Tag mit Paul in der Soltau Therme    27.04.2016
Am Mittag des 18.12.15 hole ich Paul vom Hof ab. Ruck Zuck sind die Bade.- und Saunasachen gepackt. Paul freut sich schon sichtlich, als wir in den Hofbus einsteigen. Er weiß, jetzt geht es los nach Soltau in die Therme. Seit unserem letzten Besuch ist das Bad renoviert und modernisiert worden, so dass ich mich vor Ort erst einmal orientieren muss. Danach begeben wir uns in den Saunabereich. Paul probiert mit mir gemeinsam verschiedene Saunatypen aus und konzentriert sich anschließend auf den Whirlpool. Es macht ihm Spaß von dem blubbernden warmen Wasser umgeben zu sein, er lächelt die ganze Zeit. Zwischendurch statten wir der Lounge einen Besuch ab und stärken uns mit Eis und Cola. Im gemütlichen neu gestaltetem Ruheraum entspannen wir zwischen den einzelnen Saunagängen. Als die Abendbrotzeit näher rückt, unterbreite ich das Angebot, zum Abschluss des Tages eine Pizza essen zu gehen. Paul stimmt sogleich ein: „ Pizza essen ja ja- Also landen wir kurze Zeit später beim Italiener und beenden dort den schönen Tag .
 
Mein schöner Tag mit Michael    29.03.2016
Ausflug zur Osterwiese.
Voller Erwartungen brachen wir am 21.03.2016 zu unserem Ausflug auf. Michael schaute viele Karussells an und wollte dann auf der Riesenrutsche gleiten. Nachdem wir oben eine Weile die Aussicht genossen hatten trauten wir uns an die Abfahrt. Danach widmeten wir uns den kulinarischen Köstlichkeiten und den Ständen an denen es Cola gab. Als wir alles gesehen hatten und auch ausreichend gesättigt waren fuhren wir wieder nach Hause.
Bericht von Hansgerd B.
 
Mein schöner Tag mit Holger    29.03.2016
Holger hatte im Weser – Kurier gelesen, dass im Weyher Theater das Heinz – Erhard Stück „Als ich mich hier versammelt habe“ aufgeführt wird. Er äußerte den Wunsch dort hinzugehen. Am Samstag den 12.03.2016 war es dann so weit. Zunächst stärkten wir uns im Theaterrestaurant mit einer Cola und dann ging es los. Der Schauspieler trug Gedichte und Lieder von Heinz Erhard vor. Einige davon waren neu für Holger und einige kannte er schon. Über letztere konnte er besonders lachen. Am besten gefiel ihm der Sketch „ Gesäß getroffen“ . Ein gelungener Abend der uns beiden gut gefallen hat. Elke S., Holger O..
 
Mein schöner Tag mit Heiko 2015    08.12.2015
Am Mittag ging es gut gelaunt zur Stärkung erst mal in ein Restaurant. Bei einem deftigen Grünkohlessen und einer Cola ging es schon entspannt in den Nachmittag. Anschließend fuhren wir zu mir nach Hause und Heiko machte es sich wie gewohnt auf dem Sofa gemütlich. Bei Musik, Kaffee und Keksen ging es mit der Entspannung weiter. Gegen Abend fuhren wir dann zurück auf den Hof. Nun kommen wir zum Schluss des schönen Tages und bekanntlich kommt ja das Beste zum Schluss! Heiko gönnte sich hier auf Hof Meyerwiede eine Ganzkörpermassage. Bei leiser Musik wurde er von Frau Riddermann von Kopf bis Fuß eingeölt und massiert. Das gefiel ihm besonders und es gelang ihm über eine Stunde auf der Liege zu bleiben und die Behandlung zu genießen. Ein wirklich schöner Tag, den Heiko schon bald wiederholen möchte. Elke S.
 
Mein schöner Tag mit Markus    03.11.2015
Ausflug zum Freimarkt am 28.10.2015. Dort angekommen stimmten wir uns mit einem Stück Kuchen auf das Geschehen ein. Unsere erste Karussellfahrt machte riesig Spaß. Danach fuhren wir mit dem Riesenrad und der Krake. So zogen wir frisch gestärkt zweiter zur Losbude und zum Entenangeln. Wir kauften noch einige Naschereien zum Mitnehmen und aßen zum Abschluss Bratwurst, Pommes und tranken Cola. Es war ein sehr schöner Nachmittag und wir hatten sehr viel Spaß.

Iris Kramer
 
Mein schöner Tag im Theater    03.11.2015
In diesem Jahr ging es am 29.10.2015 ins Weyher Theater. Am späten Nachmittag fuhren wir los. Aufgeführt wurden „ Loriots Dramatische Werke“. Zunächst nahmen wir im Theater Pub ein Getränk zu uns und bereiteten uns auf die Vorstellung vor. Anschließend nahmen wir unsere Plätze ein und es ging los. Es wurden die Stücke
◾ Herren im Bad
◾Der Lottogewinner
◾Der Konversationssketch
und viele andere kurze Sketche gespielt.
Drüber habe ich gelacht. Dieser Theaterbesuch hat mir gefallen. Den Konversationssketch fand ich am Besten.
Holger Oekey
 
 
Seite 3 von 6   1 2 3 4 5 6       
 
 
www.hof-meyerwiede.de | Langwedel, 14.11.2018 18:56